partytracker.ch

DATENSCHUTZ

1. Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Erhebung, Bearbeitung und Nutzung Ihrer Personendaten ist: Schweiz

E-Mail: admin@partytracker.ch Website: www.partytracker.ch

2. Allgemeine Zwecke der Bearbeitung
Wir verwenden Personendaten zum Zweck der Bereitstellung funktionsfähiger Websites und zur Erbringung unserer Inhalte und Leistungen. Partytracker behandelt Personendaten vertrauensvoll, sorgfältig und zweckbestimmt. Dabei halten wir uns an die massgeblichen Vorgaben des anwendbaren Datenschutzrechts.

3. Welche Daten wir verwenden und warum


1 Zugriffsdaten
Wenn Sie unsere Websites besuchen, werden durch den auf Ihrem Computer oder Mobilgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Websites gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur Löschung gespeichert:

Name und URL der abgerufenen Datei Datum und Uhrzeit des Abrufs Übertragene Datenmenge Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code) Browsertyp und Browserversion Betriebssystem Referer URL (d. h. die zuvor besuchte Seite) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden Internet-Service-Provider des Nutzers IP-Adresse und der anfragende Provider

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Websites, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unseren Websites (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und Dienste, ebenso zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Clicks zu messen. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an dieser Datennutzung.

Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen speichern wir für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich oder für die Leistungserbringung oder die Abrechnung einer Leistung nötig ist, z. B. wenn Sie eines unserer Angebote nutzen. Ausserdem speichern wir als Teil Ihres Accounts das Datum Ihres letzten Besuchs (z. B. bei Registrierung, Login, Klicken von Links etc.).

2 Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten
Wir bearbeiten Personendaten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber benötigen, etwa Vorname, Name, Adresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Um Ihnen einen erneuten Kauf von Tickets zu vereinfachen, speichern wir Ihre bevorzugte Zahlungsmethode in ihrem Kundenkonto. Zudem übermitteln wir für die Abwicklung der Zahlung und einer allfälligen Rückerstattung des Kaufpreises Ihre personenbezogenen Daten je nach gewählter Zahlungsmethode und -prozess an Banken, Zahlungsdienstleister, Finanzdienstleister und Kreditkartengesellschaften. Die Löschung dieser Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Daten, die mit einem Kundenkonto verknüpft sind (siehe unten), bleiben in jedem Fall für die Zeit der Führung dieses Kontos erhalten. Wir können Ihre Personendaten zudem zur überprüfung der Einhaltung der Verkaufsvorgaben und damit zur Betrugsbekämpfung verwenden. Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung dieser Daten ist die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen bzw. unser berechtigtes Interesse an der Betrugsbekämpfung.

3 Kundenkonto
Für die Erstellung eines Kundenkontos und für die Anmeldung als Mitglied des Partytracker Kontos benötigen wir von Ihnen gewisse Adressdaten wie z. B. Vorname, Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Für die Neuregistrierung erheben wir Stammdaten (Name, Adresse), Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse) sowie Zugangsdaten (Benutzername u. Passwort). Sie können ein einmal angelegtes Kundenkonto jederzeit durch Mitteilung an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten löschen lassen, ohne dass hierfür andere als die übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Die Beendigung Ihrer Mitgliedschaft im Partytracker unterliegt den Allgemeinen Bedingungen für Partytracker. Nach Löschung Ihres Kundenkontos bzw. Beendigung Ihrer Mitgliedschaft im Partytracker werden wir den dann Ihre gespeicherten Personendaten löschen, soweit wir diese nicht noch zur Abwicklung von Bestellungen oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung.

4 E-Mail und anderweitige Kontakte (Verfassen FanReports, Kontakt Kundenservice)
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), bearbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage oder Mitteilung sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Erfolgt die Datenbearbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenbearbeitung die Erfüllung des Vertrages. Weitere Personendaten bearbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder wir ein berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Daten haben. Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail oder anderweitige Anfrage zu antworten.

5 Teilnahme an Gewinnspielen
Wenn Sie an einem von uns organisierten Gewinnspiel teilnehmen, bearbeiten wir Ihre Angaben zur Abwicklung des Wettbewerbs und zur allfälligen Benachrichtigung über einen Gewinn (per E-Mail oder über soziale Netzwerke). Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung zur Teilnahme am Gewinnspiel.

4. Cookies
Partytracker setzt sogenannte Cookies ein, um die Nutzung der Dienstleistungen zu vereinfachen und Informationen zwecks Verbesserung der Dienstleistungen zu erhalten. Wir verwenden insbesondere sogenannte Session-Cookies, um unsere Websites zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser schliessen. Sie dienen z. B. dazu, dass Sie die Warenkorbfunktion über mehrere Seiten hinweg nutzen können. Wir verwenden in geringem Umfang auch persistente Cookies (ebenfalls kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden), die auf Ihrem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt 1 Monat bis 10 Jahre. So können wir Ihnen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und Ihnen beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen. Schliesslich setzen wir auf unserer Webseite interessenbezogene Werbung ein und verwenden dazu Werbe-Cookies. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies liegt darin, unsere Websites nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen sowie die verfügbaren Informationen bestmöglich Ihren Interessen anzupassen und Ihr Online-Erlebnis so informativ wie möglich zu gestalten. In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:

Log-In-Informationen Spracheinstellungen eingegebene Suchbegriffe Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Websites sowie Nutzung einzelner Funktionen unseres Internetauftritts.

5. Social Plugins
Unsere Websites verwenden Social Plugins (nachfolgend «Plugins») verschiedener sozialer Netzwerke wie zum Beispiel Facebook und Twitter (nachfolgend «Netzwerke»), um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Websites bestmöglich zu schützen. Die Plugins sind mit einem Logo oder einem Texthinweis gekennzeichnet. Wenn Sie eine Seite unserer Websites aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der Netzwerke auf. Der Inhalt des Plugins wird von den Netzwerken direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Netzwerke die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Websites aufgerufen haben. Sind Sie bei einem der Netzwerke eingeloggt, ist es möglich, dass die Netzwerke den Besuch Ihrem Konto beim entsprechenden Netzwerk zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an die Netzwerke übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Bearbeitung und Nutzung der Daten durch die Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen der entsprechenden Netzwerke. Wenn Sie nicht möchten, dass die Netzwerke über unsere Websites Daten über Sie sammeln, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Websites bei den Netzwerken ausloggen. Auch wenn Sie aber nicht bei einem Netzwerk angemeldet sind, werden von Websites mit aktiven Netzwerk-Elementen Daten an die Netzwerke gesendet. Die Netzwerke können bei jedem Aufruf der Websites ein Cookie mit einer Kennung setzen, die über einen längeren Zeitraum gültig sein kann. Da Ihr Browser dieses Cookie bei jeder Verbindung mit einem Netzwerk ungefragt mitschickt, könnte das entsprechende Netzwerk damit ein Profil darüber erstellen, welche Websites der zur Kennung gehörende Anwender aufgerufen hat. Es wäre dann auch möglich, diese Kennung bei späterem Anmelden bei den Netzwerken wieder einer Person zuzuordnen.

6. Webanalysedienste
Wir setzen zur Optimierung unseres Online-Angebots verschiedene Softwarelösungen ein. Mittels dieser können die Nutzungen der Websites ausgewertet und wertvolle Informationen über die Bedürfnisse der Nutzer gesammelt werden, um auf dieser Basis die Nutzerfreundlichkeit des Online-Angebots und dessen Qualität stetig zu erhöhen. Um diese Analysen durchführen zu können, werden aggregierte und anonyme statistische Daten erhoben. Bei diesen Daten handelt es sich um Verbindungs- und Bewegungsdaten ohne Personenbezug, die mit dem verwendeten Browser, der Anzahl der Seitenaufrufe und Visits, dem Navigationsverhalten und der Verweildauer des jeweiligen Besuchers auf einer Website im Zusammenhang stehen. Im Zuge des Erhebungs- und Bearbeitungsprozesses wird allenfalls auch die gekürzte IP-Adresse des Besuchers betrachtet. Die Daten werden insbesondere für folgende Zwecke ausgewertet:

Zählung von Besuchern; Messung der für den jeweiligen Besucher besonders attraktiven Bereiche einer Website; Auswertung der Herkunft der Besucher zur Optimierung des Angebots; Zielgruppen-spezifische Aussteuerung von Empfehlungen.

Facebook:
http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement
The Adex:
https://www.theadex.com/datenschutz-opt-out/


Hinweis: Der Widerspruch (Opt-Out) erfolgt jeweils mittels eines Cookies. Wird dieser Cookie gelöscht, ist ein erneuter Widerspruch erforderlich. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA, für welche bei Nutzern in der Schweiz und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) die Google Irland Limited, Gorden House, Barrow Street, Dublin 4, Irland («Google») verantwortlich ist. Google Analytics verwendet sog. «Cookies», Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Partytracker hat zudem auf ihren Websites Google Analytics um den Code «anonymizeIP» erweitert. Dies stellt die Maskierung der IP-Adresse des Nutzers sicher, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von Partytracker wird Google diese Information benutzen, um die Nutzung der Webseites auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern; in diesem Fall können möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der jeweiligen Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Sie haben die folgenden Rechte bezüglich Ihrer Personendaten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

Auskunft über Ihre von uns bearbeiteten Personendaten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Bearbeitungszwecke, die Kategorie der Personendaten, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung; Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling und aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; Unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; Die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen, soweit nicht die Bearbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; Die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen, soweit (i) die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, (ii) die Bearbeitung unrechtmässig ist, Sie aber die Löschung ablehnen, (iii) wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder (iv) Sie Widerspruch gegen die Bearbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen; Ihre Personendaten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenbearbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; Sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

8. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre Personendaten auf Grundlage von berechtigten Interessen bearbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Bearbeitung Ihrer Personendaten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

9. Datensicherheit
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellungen und auch für das Kundenlogin. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmassnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Wir gewährleisten ausserdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmässig sorgfältig gesichert.

10. Weitergabe von Daten an Dritte
Grundsätzlich verwenden wir Ihre Personendaten nur innerhalb unseres Unternehmens. Partytracker kann Ihre Personendaten jedoch an den Veranstalter oder die Veranstaltungsstätte der von Ihnen gewählten Veranstaltung zwecks Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und dem Veranstalter über den Kauf des Tickets und für die in diesem Zusammenhang stehende Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Veranstalter übermitteln. Wenn und soweit wir bestimmte Teile unserer Datenbearbeitung auslagern (z. B. an eine Inkassostelle), verpflichten wir den oder die Auftragsbearbeiter vertraglich dazu, Personendaten nur im Einklang mit den Anforderungen des anwendbaren Datenschutzrechts zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. Abgesehen von den in dieser Erklärung genannten Fällen (siehe insbesondere Ziffer 6) findet keine Datenübertragung an Dritte ausserhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) statt, und eine solche ist auch nicht geplant.

11. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Partytracker behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf den Websites von Partytracker publiziert und treten mit ihrem Aufschalten in Kraft.

12. Kontakt
Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so kontaktieren Sie uns bitte durch Mitteilung an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.